Bachblüten-Hundekekse MUT

Bachblüten-Kekse MUT, 150g

Diese Mischung ist auch als Globuli verfügbar.

 

Unsere Blütenessenzen werden nach der traditionellen Sonnen- bzw. Kochmethode von Dr. Bach hergestellt. Es ist nicht erlaubt, Aussagen über die Wirkung der eingesetzten Essenzen zu machen. Bitte lesen Sie in der einschlägigen Literatur bzw. auf Bachblütenhersteller-Seiten nach. Wir setzen klassische Blütenessenzen nach Dr. Bach, Kalifornische Essenzen und auch australische Buschblüten ein.

 

Folgende englische Blütenessenzen wurden dieser Kekssorte zugesetzt:

Aspen (Zitterpappel), Cherry Plum (Kirschpflaume), Rock Rose (Gelbes Sonnenröschen) , Mimulus (Gefleckte Gauklerblume).

 

Glutenfreie Hundekekse auf Hirsebasis. Auch für ernährungssensible Hunde

Neu: Jetzt günstige Rabatt-Preise auf halbe oder ganze Kartons!

Bachblüten-Kekse MUT für Hunde, 150 g, glutenfrei

9,80 €

  • 0,15 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Fütterungsempfehlung: Stück/ Einzelgabe

Kleine Hunde: 4; mittlere Hunde: 6; große Hunde 8
Die Kekse mehrmals über den Tag verteilt geben, z.B. 4 x täglich 4 Stück für einen kleinen Hund

 

Zusammensetzung: Hirsemehl, Hühnerleber (frisch, 25%), Kartoffel, frische Karotte/Möhre (6%), angereichert mit Bachblüten-Essenzen.

Analytische Bestandteile: Rohprotein 15%, Fettgehalt 5 %, Rohfaser 4%, Rohasche 4%

Verbraucherhinweis Bachblüten

Die Bachblütentherapie ist eine alternative, von der Schulmedizin nicht anerkannte Methode. Alle Informationen hier werden nach bestem Wissen gegeben, sind weder Diagnosen noch Therapievorschläge. Sie sind ausschließlich für Interessierte und zur Fortbildung und richten sich an einen speziell informierten Verbraucherkreis. Das OLG München (OLG U 4189/11) stellt aufgrund eigener Sachkunde der Mitglieder des Senats fest, dass diese Verbraucher wissen, dass es sich bei Bachblütenprodukten um Lebensmittel handelt und nicht um Heilmittel, welche einen arzneilichen Zweck verfolgen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die aus der Verwendung unserer Angaben entstehen. Bei Erkrankungen Ihres Tieres fragen Sie bitte einen Tierarzt. Hier nachzulesende Kundenmeinungen sind subjektiv und nicht zu verallgemeinern.